September 2012

Tabak, Tanz und Trauschein • Projekt-Ensemble Löhne

Tabak, Tanz und Trauschein • Projekt-Ensemble Löhne

Datum
September 2012
Ort
Fabrikantenvilla Löhne
Weitere Infos
www.kreisheimatverein.de

Das heutige Standesamt der Stadt Löhne wurde von einen Ensemble aus Schüler*innen der Berthold-Brecht-Gesamtschule und Löhner tanz- und theaterbegeisterten Bürgern bespielt. Thema war die Geschichte der Stadtvilla: Zu Beginn das Wohnhaus des Fabrikanten Meyer, danach Hauptstandort der Englischen Armee und zuletzt - bevor sie zum Standesamt wurde war sie eine Diskothek, Casino Royal. Die Darsteller*innen bewegten sich mit den Zuschauer*innen durch das gesamte Gebäude und erzählten in Form von choreographierten und theatralen Szenen von verschiedenen Ereignissen des Hauses. So wurde die wechselvolle Geschichte dieses Hauses lebendig.

Regieteam: Christine Grunert (Tanz) und Gunther Möllmann (Schauspiel)

Eine Veranstaltung des Kreisheimatvereins Herford. Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Menü